Einladung: Runder Tisch in Köln

Auf der Veranstaltung Runder Tisch Gemeinschaftlicher Wohnformen am 14. September in Köln haben die Wohnprojekte, die schon bestehen oder die Projektgruppen, die noch in der Planungsphase sind, die Möglichkeit, sich auszutauschen und herauszufinden, ob und wie sie sich zusammentun können. Dabei können sie sich als soziale Bewegung selbst erkennen und auch definieren. Aus  diesem Selbstverständnis heraus kann dann eine aktive Bewegung in Köln werden, die erfolgreicher agieren kann als es die einzelnen Wohnprojektgruppen für sich allein können.


Kommentare

Beliebte Posts

Lebensräume in Balance e.V. in Köln

Diskussionen führen oft in die Verwirrung.

Lisa Hugger, ProjektEntwicklerin und ProjektSteuerin