Posts

Es werden Posts vom Juni, 2019 angezeigt.

Wie treffen Gruppen Entscheidungen?

Bild
Und wer entscheidet, wie die Gruppe Entscheidungen trifft?
In allen Wohnprojektgruppen, die ich kennen gelernt habe, war klar, dass Entscheidungen nach dem Mehrheitsprinzip getroffen werden. Das ist demokratisch.  Jeder und jede hat eine Stimme. Wenn es dann soweit ist und alles besprochen wurde und die Entscheidung ansteht, fragt der Moderator oder die Moderatorin: wer ist dafür, wer ist dagegen, wer enthält sich.
Die Stimmen werden gezählt, und wenn die meisten Stimmen dafür sind, gilt der Vorschlag als angenommen. Auch dann, wenn nur 51% der Stimmen dafür sind, gilt er als angenommen. Und niemand fragt, was mit den 49% ist, die nicht dafür gestimmt haben, weil alle davon ausgehen, dass die Mehrheit gewinnt. Auch wenn sie knapp ist.
Trump hatte eine knappe Mehrheit. Der Brexit hatte auch eine knappe Mehrheit.
Ich fahre morgen nach Berlin zu einem Workshop. Systemisches Konsensieren. Ich glaube es war Anfang 2016, als ich meinen ersten Workshop im Systemischen Konsensieren besucht ha…

Bilder

Bild
Da ich die folgenden BlogTexte mit Bildern begleiten möchte, werde ich auf mein Archiv mit Fotos von blühende Blumen zurückgreifen. Vor ein paar Jahren habe ich einen Sommer lang Rosen fotografiert. In allen Farben und Größen, überall wo ich sie gefunden habe, vor allem in Deutschland und Holland.

Es hat eine Weile gedauert

Bild
In den letzten Wochen habe ich darüber nachgedacht, wie es weitergehen kann mit diesem Blog. In welche Richtung ich mich mit dem Thema Gemeinschaft und der Frage "Wie geht Gemeinschaft?" bewegen will.
Während dieses Klärungsprozesses habe ich hier nichts gepostet, weil ich nicht wusste, was ich schreiben soll. Es schien mir uninteressant zu sein, meine Hins und Hers im Thema öffentlich zu machen. Also war ich lieber still.
Allmählich deutet sich ein Weg an, den ich in den nächsten Monaten und vielleicht Jahren gehen und worüber ich hier schreiben möchte. Meine Idee ist, in diesem Blog zu dokumentieren, wie ich mein neues Projekt beginne, welche Vision ich habe und wie ich plane, sie umzusetzen.
Dabei geht es natürlich um gemeinschaftliches Wohnen.