Posts

Es werden Posts vom Juli, 2021 angezeigt.

Video zu Entscheidungsverfahren

Bild
Vor einigen Wochen wurde im Rahmen einer Veranstaltung in der Melanchthon-Akademie in Köln ein Video aufgenommen, in dem ich erläutere, welche Möglichkeiten eine Gruppe hat herauszufinden und zu entscheiden, welcher Grill gekauft werden soll.  Es geht vor allem um das Verfahren des Systemischen Konsensierens. Hier gehts zum Video.

Vision und Entscheidungsprinzip

Bild
Wohnprojektgruppen entwickeln zu Beginn ihrer Zusammenarbeit üblicherweise eine gemeinsame Vision. Dieser Prozess der Visions-Entwicklung ist oft der Einstieg in das Gemeinschaftsleben. Gruppen, die auf diesen Einstieg verzichten, berauben sich der Grundsteinlegung ihres Gemeinschaftslebens.  Manche Gruppen meinen, die gemeinsame Vision sei doch klar, wenn Leute zu den Einladungen kommen, in denen angekündigt wird, dass es um ein gemeinsames Wohnprojekt geht. Irgendwie gehen sie davon aus, dass dasselbe zu wollen auch heißt, dass dasselbe für alle dasselbe ist. Ein gemeinschaftliches Wohnprojekt kann für jeden und jede, die mitmachen will, etwas anderes bedeuten. Selbst wenn der Standort feststeht und alle sagen: Ja, da will ich wohnen, diesen Platz finde ich gut, kann es sein, dass zu der Art, WIE dort zusammen gewohnt wird, vollkommen unterschiedliche Vorstellungen bestehen.  Also ist es wichtig, eine Gruppensituation zu schaffen, in der jede und jeder seine persönliche und individue

Systemisches Konsensieren - ein Impulsvortrag

Bild
Üblicherweise versuchen wir, wenn wir Inhalte vermitteln, diese Inhalte zu systematisieren und sie mithilfe einer Struktur, einer Ordnung, eines Systems den Lernenden nahezubringen.  Wie aber vermittelt man Systemisches, das keine lineare Ordnung hat, sondern prozesshaft ist. Und wie lernt man etwas, wenn es nicht systematisch dargeboten wird?  Meine Erfahrung ist, dass, wenn die Systematik beim Vermitteln wegfällt, die Beziehung zwischen Vermittlerin und Lernenden eine viel größere Bedeutung erlangt. Damit wird ein zwischenmenschliches Feld eröffnet, welches sozusagen der Ersatz für Systematik ist und in dem Systemisches stattfinden kann. Wenn dieses Feld jedoch nicht entstehen kann oder soll, dann muss Systemisches Konsensieren systematisiert werden. Der Impulsvortrag für die Veranstaltung PowerTalk der Melanchthon-Akadmie in Köln ist ziemlich systematisch geworden.  Hier   gehts zum Video.