Die Soziokratische Methode

Wenn Methoden Paradigmenwechsel beinhalten, sind sie nicht einfach zu verstehen, denn unser Denken braucht Zeit, um gewohnte Inhalte und Anforderungen anders und neu denken zu können.
Das Systemische Konsensieren beinhaltet einen Paradigmenwechsel ebenso wie die Soziokratische Methode, die Kreisstrukturen für Organisationen vorschlägt.

Gerald Hüther sagt, dass unser Leben im Spannungsfeld vom Streben nach Autonomie und dem Wunsch nach Verbundenheit mit anderen stattfindet. Wir wollen dazugehören und gleichzeitig frei sein.
Beide Methoden, das Systemische Konsensieren und die Soziokratische Methode berücksichtigen diese Bedürfnisse nach Zugehörigkeit und Selbstbestimmung.

Im folgenden Video wird die Soziokratische Methode mit einfachen Worten nachvollziehbar erklärt.
Hier gehts zum Video


Kommentare

Beliebte Posts

Lebensräume in Balance e.V. in Köln

Trudy Braun, Wohnprojekt Brühl 55plus

Diskussionen führen oft in die Verwirrung.